Photobucket



  Startseite
    Diary
    Gedankenfetzen
  Über...
  Archiv
  Meine Wenigkeit
  Addiction
  5 Freiheiten
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Weiterführung des Elends

http://myblog.de/nikui.inochi

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Die fünf Freiheiten

Die Freiheit, das zu sehen und zu hören, was im Moment wirklich da ist, anstatt was sein sollte, gewesen ist oder erst sein wird.

Die Freiheit, das auszusprechen, was ich wirklich fühle und denke, und nicht das, was von mir erwartet wird.

Die Freiheit, zu meinen Gefühlen zu stehen, und nicht etwas anderes vorzutäuschen.

die Freiheit, um das zu bitten, was ich brauche, anstatt immer erst auf Erlaubnis zu warten.

Die Freiheit, in eigener Verantwortung Risiken einzugehen, anstatt immer auf Nummer Sicher zu gehen und nichts Neues zu wagen.

 

Ich habe seit meiner Therapie vor knapp 3 Jahren einen Zettel mit diesen Freiheiten an meiner Wand hängen. Wenn man es schafft, diese Freiheiten auszuleben, kann man es auch schaffen, glücklich zu werden. Sagt zumindest der Autor dieser schlauen Sätze. Klingt alles einfacher als es ist. Die erste und letzte Freiheit sind kein Problem für mich. Aber an den anderen dreien muss ich noch arbeiten...

Photobucket



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung